Unterwasserhockey

Mit Freuden können wir auf das Unterwasserhockey Schnuppertraining in der Ulla-Klinger-Halle zurück blicken.

Knapp 20 mutige Taucher tummelten sich erst am Beckenrand und später bewaffnet mit Handschuh und Hockeystick Unterwasser im 1,80 m tiefen Becken. Eine harmonische Mischung aus jung und alt aus ATC und TSG Mitgliedern.

Nach ein paar Bahnen Punk-Gewöhnung mit einigen Tipps und Tricks ging es auch schon los mit einem echten Freundschaftsspiel. Weiße gegen schwarze Sticks, die sich schnell zu einem Haufen um den knapp 1,5 kg schweren am Boden befindlichen bleiernen Puk formieren. Mal zur einen, Mal zur anderen Seite wird gepasst, verteidigt oder angegriffen, was das Zeug hält. Ziel war die gegnerische Wand, um ein Tor zu erhaschen. Viel Anstrengung und viel Spaß kamen dabei sichtlich herum.

Da es allen Beteiligten so viel Spaß gemacht habt, findet ab sofort ein regelmäßiges Unterwasserhockeyspiel statt.

Gespielt wird immer am 1. Donnerstag im Monat (falls an diesem Tag das Training ausfällt, wird dieser Termin nicht nachgeholt). Entsprechende Ausrüstung ist vorhanden.

Kommentare sind geschlossen.